Geschichte

SolarDrums – die ersten Jahre

 

Erste Probe - SolardrumsDie SolarDrums sind ein partizipatives Musikperformanceprojekt für den Umweltschutz, welches 2005 von Julia Jarô Oberer ins Leben gerufen wurde. Ziel der SolarDrums ist es, die visuell üblicherweise sehr ausdrucksstarken Greenpeace-Aktionen, auf einer weiteren Sinnesebene, nämlich akustisch einprägsam und unüberhörbar, zu unterstützen. 

Der Name: SolarDrums
Ein hoffnungsvoller, zukunftsgerichteter Name, welcher Umweltschutzthemen, in diesem Fall erneuerbare Energien, assoziiert und zugleich eine Brücke zum Greenpeace-Projekt 

solar generation
schaffen soll. 

Als musikalischer Leiter und Lehrer für die SolarDrums wurde 
Klaus Staffa
 gewonnen.

Logo und Erscheinungsbild wurden von 
Julia Jarô Oberer und den Start-AktivistInnen der SolarDrums entwickelt.

Die SolarDrums-Aktionshistorie ist hier nachzulesen: 

Aktionen und Auftritte

 

Abschalten Video der Solardrums 2013Abschalten! - das Video


Solardrums auf Facebook


Solardrums - wir haben es satt
Solardrums Auftritt

"Wir haben es satt 2018"



 die nächsten Aktionen

 

unteilbar
Demo 13.10.18 Berlin

 

die letzten Aktionen

 

 

Ceta-Aktionstag 2018

CETA-Aktionstag 29.9.2018

 

Stop Kohle
Demo in Berlin, 24.6.2018

 

frieden geht

2.6.2018 - 12 Uhr
Potsdamer Platz

 

fukushima demo 2018Kazaguruma-Demo
zum 7. Jahrestag FUKUSHIMA
 

 Wir haben es Satt! Der Agrarindustrie die Stirn bieten!
Wir haben es Satt! Der
Agrarindustrie die Stirn bieten!
Demo Berlin 20.1.2018

 


 

 

 

________________________

wem es mit der Politik
nicht schnell genug geht ...
 

 

 


 

Powered and Template by CMSimple | Bearbeitung Jürgen Kubens | Login